Dienstag 13. November 2018


Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.
Gustav Mahler

Der Körper der uns trägt - Lebensplanung gemäß der TCM


Gerade wir Männer sind sehr gut darin geübt unsere Körper über die Gebühr zu beanspruchen.

Für manche ist  es auch sogar noch eine Form ihre Männlichkeit zu leben, sich nicht wirklich um ihren Körper zu kümmern, ihn schlichtweg zu vernachlässigen.  Zudem laden wir uns gerne viel zu viele Dinge und Verpflichtungen auf den Rücken und tun uns schwer damit loszulassen und uns auf das Wesentliche auszurichten.

Die TCM - Traditionelle Chinesische Medizin – kann auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Nach der TCM sollten wir als erstes uns selbst einmal genau kennen lernen. Vor allem unseren Körper, sein Wesen, seine Eigenschaften, seine Leistungsgrenzen und Bedürfnisse. Gemäß diesen Kenntnissen unseres eigenen Körpers und unserer Möglichkeiten, sollen wir erst danach unser Leben und unser Engagement auf Grund dieses Wissens planen und dieses danach ausrichten. 

Vereinfacht dargestellt: Will ich mir ein Paar Schuhe kaufen die wirklich gut passen und mir ein beschwerdenfreies Vorankommen ermöglichen sollen, so muss ich auch vorher die Beschaffenheit,

Größe und Eigenheiten meiner Füße kennen (hoher Rist, schmaler Fuß). Nur so werde ich mir den richtigen Schuh anziehen, der mich auch Tag ein Tag aus durchs Leben tragen soll ohne mir Probleme zu bereiten. Ziehe ich mir aber einfach so einen Schuh an, der nun mal nicht für mich und meinen Fuß beschaffen ist, so stellt sich die Konsequenz schon nach kurzer Zeit ein. Blasen, Entzündungen, Schmerzen (Krankheiten und psychische Belastungen – Depression) beeinträchtigt alle meine Aktivitäten und schlussendlich mein gesamtes Wohlbefinden. Alles was ich mache, leidet unter diesen Folgen.  

 
So ist es auch mit unserem gesamten Leben. Geistiges Wohlbefinden, die Möglichkeit auf ausreichend guter, körperlicher Energie jederzeit zurückgreifen zu können sind die eigentlichen Voraussetzungen für ein positives und erfülltes Leben. Schafft man es nicht, so folgt die Korrektur über Krankheiten und Beschwerden in nur Kurzer Zeit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass selbst eine geringfügige Verschiebung des PH-Wertes im Blut unsere Gedanken beeinflussen können. So kann man sich gut vorstellen, wie wichtig es ist, auf seinen Körper zu hören und diesen auch gutes zu tun.

Klaus Muik
mannsein.at


 

Aktueller Buchtipp



Eremit, Zen-Christ, spiritueller Globetrotter: Anlässlich seines 90. Geburtstages am 12. Juli 2016 erzählt David Steindl-Rast seine Lebensgeschichte. Er suchte nach ungewöhnlichen Zugängen und spirituellen Wegen zu nichtchristlichen Religionen und widmete sich dem Dialog zwischen Christentum und Buddhismus. Seine Mission ist die Mystik. Er ist tief überzeugt davon, dass Gottes Geist in und aus jedem spricht.






Buchtipp: Richard Rohr

 
"Ganz da" ist eine Sammlung von kurzen Meditationen und Übungen. Sie laden uns ein, die Schönheit des Augenblicks in seiner wunderbaren Alltäglichkeit zu erfahren und darin zu verweilen. Richard Rohr leitet dazu an, die Räume unseres Herzens offen zu halten, damit der Verstand neue, bisher verborgene Gefühle wahrnehmen kann. Der Franziskanerpater Rohr ermutigt, die Kontemplation immer mehr zur Quelle unseres Lebens werden zu lassen. Sie ist die Grundlage für ein gesundes Selbstwertgefühl und für die Fähigkeit zu echtem Mitgefühl.



Tipp: Geheimnis und Gnade - Mystik


Was ist Mystik? Franziskanische Spiritualität - ein Weg für mich? Wie finde ich Zugang zur Kontemplation? Wie können speziell Männer ihrer Spiritualität entdecken? Und was hat die Bibel ganz konkret mit meinem Leben zu tun?

Richard Rohr ist einer der ganz großen spirituellen Lehrer unserer Zeit. Seine Bücher haben unzähligen Menschen zu innerer Heilung und spirituellem Wachstum verholfen. Dieses Buch versammelt die Themen des deutschstämmigen Franziskanerpaters, die ihm besonders am Herzen liegen: innere Verwandlung, die liebende Annahme unserer Schwächen und die befreiende Kraft der Botschaft Jesu.
Neben seinen wichtigsten und schönsten Texten finden sich hier auch frühe Aufsätze und Reden, die nichts an Aktualität verloren haben, sowie Autobiografisches und bisher unveröffentlichtes Material. Damit zeichnet dieses Buch ein ganz persönliches Bild eines großen Visionärs.



Bruder auf Zeit

 

Welcher Mann wünscht sich das nicht? Einmal für eine bestimmte Zeit lang ein "Bruder auf Zeit" in einem Kloster sein zu können. Nun gibt es ein Angebot genau dafür und zwar im Kapuziner Kloster Gauenstein in Vorarlberg bei Bruder Engelbert Bacher. Näheres dazu findest du beim Punkt "Männerorte" auf der linken Navigationsseite.

 



Richard Rohr - Living School

 

Infos zur "Living School of Action and Contemplation" von Richard Rohr
zur Info-Seite


Buchtipp: The devine dance and your transformation


Neuestes Buch von Richard Rohr.

Richard hat zum Thema Trinität wirklich etwas zu Sagen und dieses Buch verspricht nicht nur einen tiefen Einblick in eine Kernthematik des christlichen Glaubens, sondern auch die Verortung der eigenen Transformationsmöglichkeit exakt darin.

 


 

Buchtipp: Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi

 


Ebenfalls 2016 erschienen - Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi von Richard Rohr. Sehr lohnend, weil Richard Rohr hier ein wahrer Meister des Faches ist.

 

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
http://mannsein.at/