Mittwoch 17. Januar 2018


Die Kunst ermöglicht es uns, uns selbst zu finden und zur selben Zeit zu verlieren.

Thomas Merton

Enneagramm für Männer - Die Heimkehr zum Seelenkind

Enneagramm für Männer - Die Heimkehr zum Seelenkind











Nach dem Einführungsseminar zum Enneagramm im März 2017 mit Andreas Ebert fand vom 15.12.-17.12.2017 das Vertiefungsseminar "Trostpunkt-Integrationspunkt" in Weibern statt. Passend zur Weihnachtszeit, das Fest der Geburt des göttlichen Kindes, führte uns Andreas zum Seelenkind, dem Archetypen des göttlichen Kindes.

Nach der Weisheitslehre des Enneagramms entsprechen die 9 Muster ja nicht dem wahren Selbst jedes Einzelnen, sondern sind eine individuell gewählte Überlebensstrategie, eine Abspaltung des Selbst, das Ego-Muster, das einem zunächst das Überleben sichert. Aufgabe in der 2. Lebenshälfte ist die Wiederentdeckung des ursprünglichen wahren Selbst. Dieses Seelenkind begegnet einem im „Trost- bzw. Integrationspunkt“ jedes der 9 Muster. Für die 1 ist der Trostpunkt die 7 und dieses Seelenkind begegnet einem zunächst in der Wurzelsünde dieses Trostpunktes (das ist bei der 7 die "Völlerei"). Die Heilung erfolgt durch die Integration der essenziellen Qualität des jeweiligen Trostpunktes: Für die 1 ist die essenzielle Qualität des Trostpunktes 7 die „Freude: Echte Lebensfreude, die Schönheit der Schöpfung genießen können, erkennen wie wunderbar alles geschaffen ist.“ Andreas zeigte uns sehr einfühlsam mit vielen interaktiven und spielerischen Elementen den eigentlichen Kern des wahren Selbst bei jedem der 9 „Überlebens“-Muster in seinen vielfältigen Dimensionen auf.

 Als paradigmatische Bibelstelle für das Seelenkind zitierte Andreas Ebert  "Die Segnung der Kinder" bei Markus, 10, 13-16:
„Und sie brachten Kindlein zu ihm, dass er sie anrührte. Die Jünger aber fuhren die an, die sie trugen. Da es aber Jesus sah, ward er unwillig und sprach zu ihnen: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reich Gottes. Wahrlich ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kindlein, der wird nicht hineinkommen. Und er herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie.“

Das nächste Vertiefungsseminar zum Enneagramm mit Andreas Ebert wird vom 16.-18.3.2018 wieder in Weibern stattfinden: Da wird es um den Stresspunkt, den Desintegrationspunkt gehen. Das Thema wird sein: „Den Dämonen Nahrung geben, den Wolf umarmen“. 

Für 28.-30.9.2018 können wir jetzt schon ein weiteres Vertiefungsseminar mit Andreas Ebert ankündigen: „Der Veränderungsprozess im Enneagramm“. Die Aussendung und Anmeldung wird wieder zeitgerecht über Peter Fiala erfolgen.


 


 

 

 

 

Richard Rohr - Living School

 

Infos zur "Living School of Action and Contemplation" von Richard Rohr
zur Info-Seite


Buchtipp: The devine dance and your transformation


Neuestes Buch von Richard Rohr.

Richard hat zum Thema Trinität wirklich etwas zu Sagen und dieses Buch verspricht nicht nur einen tiefen Einblick in eine Kernthematik des christlichen Glaubens, sondern auch die Verortung der eigenen Transformationsmöglichkeit exakt darin.

 


 

Buchtipp: Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi

 


Ebenfalls 2016 erschienen - Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi von Richard Rohr. Sehr lohnend, weil Richard Rohr hier ein wahrer Meister des Faches ist.

 

 

Aktueller Buchtipp



Eremit, Zen-Christ, spiritueller Globetrotter: Anlässlich seines 90. Geburtstages am 12. Juli 2016 erzählt David Steindl-Rast seine Lebensgeschichte. Er suchte nach ungewöhnlichen Zugängen und spirituellen Wegen zu nichtchristlichen Religionen und widmete sich dem Dialog zwischen Christentum und Buddhismus. Seine Mission ist die Mystik. Er ist tief überzeugt davon, dass Gottes Geist in und aus jedem spricht.






Buchtipp - Adams Wiederkehr

 

Was ist wahre Männlichkeit? Was bedeutet es, wirklich Mann zu sein? Wie finden Männer zu einer kraftvollen und doch sensiblen Männlichkeit? Wie erfahren sie sich im Einklang mit sich selbst, der Welt und Gott? Richard Rohrs Antworten sind aus seiner jahrelangen intensiven Beschäftigung mit Initiation und Übergangsriten erwachsen. Eindrucksvoll schildert er, warum gerade in heutigen westlichen Gesellschaften eine zeitgemäße Form der Männerinitiation notwendig ist. Aus alten Traditionen entwickelt Richard Rohr einen Erfahrungsweg, durch dessen intensives Erleben Männer wieder zu sich selbst, zu ihrer ureigenen spirituellen Kraft und einer gereiften Rolle als Partner, Vater und Mitglied in Kirche und Gesellschaft finden können praktisch, nachvollziehbar und befreiend. Der Titel erschien ursprünglich unter "Endlich Mann werden".
Infos zum Buch

 

Neue CD: Adams Wiederkehr

 

Eine CD der maennerpfade.de

mit Richard Rohr und Andreas Ebert.

Beziehbar über maennerpfade.de
Infos Download


Das bewegt die Männer der ARGE mannsein.at


Viele, die diese Seite besuchen und sich für die MÄNNER-INITIATION nach Richard Rohr interessieren, fragen sich vieleicht: "Was bewegt diese Männer sich für die MÄNNER-INITIATION einzusetzen?

Zu den Statements


 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
http://mannsein.at/