Dienstag 12. Dezember 2017


A friend is someone who knows the song in your heart, and can sing it back to you when you have forgotten the words.

Donna Roberts
„Die Versuchung ein Gerechter zu sein“

 

Die zweite Versuchung Jesu: Der Teufel nimmt ihn mit auf die Zinne des Tempels, Symbol der Welt des Religiösen, und sagt zu ihm, er solle das Spiel des Rechtseins vor Gott spielen. "Wenn du Gottes Sohn bist, so stürz dich hinab; denn es heißt in der Schrift: Seinen Engeln befiehlt er, dich auf ihren Händen zu tragen" (Mt 4,6). Das ist das einzige Mal, dass der Teufel die Bibel zitiert. Die zweite Versuchung besteht im Bedürfnis, als Gerechter dazustehen und von sich selbst das Gefühl zu haben, gerettet zu sein, besser als alle anderen, zur moralischen Elite zu gehören, die die Partei Gottes und der Religion vertritt, und überzeugende Bibelzitate zu seinen eigenen Gunsten ins Feld führen zu können.
Durch Menschen, die voll blinder, dummer Rechtschaffenheit gewesen sind, ist mehr Schlimmes in die Welt gekommen als durch Menschen, die vorsätzlich gesündigt haben. Es gibt nichts Schlimmeres, als davon überzeugt zu sein, man habe die Wahrheit ganz für sich allein gepachtet; man sei in seiner Konfession, mit seinen Dogmen und seinem rechtschaffenen Verhalten mit Gott ganz im reinen.
Es ist nicht falsch, "rechtschaffen" zu sein. Gelegentlich, wenn alles klappt, ist das sicher ganz schön. Spirituell problematisch ist jedoch das Bedürfnis, rechtschaffen dazustehen. Wir sind berufen, uns an die Wahrheit zu halten und uns um den Rest nicht groß zu kümmern. Dann lässt man es bleiben, auch spirituellem Erfolg zu fragen, denn das würde immer wieder nur die Haltung des jungen Mannes widerspiegeln, der mit der Frage: "Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben (für mich) zu gewinnen?" (Mk 10,17) um sich selbst kreist. Jesus gab ihm bewusst keine Antwort, weil die Frage falsch gestellt war. Auch das ist wieder "der Teufel", der die Bibel zitiert und im Grunde keine Antwort will, sondern nur eine Selbstbestätigung.
Mutter Teresa sagt gern: "Wir wurden nicht erschaffen um Erfolg zu haben, sondern um gehorsam zu sein."

 

Mit freundlicher Genehmigung des HERDER-Verlags 
 

 


Richard Rohr - Living School

 

Infos zur "Living School of Action and Contemplation" von Richard Rohr
zur Info-Seite


Buchtipp: The devine dance and your transformation


Neuestes Buch von Richard Rohr.

Richard hat zum Thema Trinität wirklich etwas zu Sagen und dieses Buch verspricht nicht nur einen tiefen Einblick in eine Kernthematik des christlichen Glaubens, sondern auch die Verortung der eigenen Transformationsmöglichkeit exakt darin.

 


 

Buchtipp: Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi

 


Ebenfalls 2016 erschienen - Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi von Richard Rohr. Sehr lohnend, weil Richard Rohr hier ein wahrer Meister des Faches ist.

 

 

Aktueller Buchtipp



Eremit, Zen-Christ, spiritueller Globetrotter: Anlässlich seines 90. Geburtstages am 12. Juli 2016 erzählt David Steindl-Rast seine Lebensgeschichte. Er suchte nach ungewöhnlichen Zugängen und spirituellen Wegen zu nichtchristlichen Religionen und widmete sich dem Dialog zwischen Christentum und Buddhismus. Seine Mission ist die Mystik. Er ist tief überzeugt davon, dass Gottes Geist in und aus jedem spricht.






Buchtipp - Adams Wiederkehr

 

Was ist wahre Männlichkeit? Was bedeutet es, wirklich Mann zu sein? Wie finden Männer zu einer kraftvollen und doch sensiblen Männlichkeit? Wie erfahren sie sich im Einklang mit sich selbst, der Welt und Gott? Richard Rohrs Antworten sind aus seiner jahrelangen intensiven Beschäftigung mit Initiation und Übergangsriten erwachsen. Eindrucksvoll schildert er, warum gerade in heutigen westlichen Gesellschaften eine zeitgemäße Form der Männerinitiation notwendig ist. Aus alten Traditionen entwickelt Richard Rohr einen Erfahrungsweg, durch dessen intensives Erleben Männer wieder zu sich selbst, zu ihrer ureigenen spirituellen Kraft und einer gereiften Rolle als Partner, Vater und Mitglied in Kirche und Gesellschaft finden können praktisch, nachvollziehbar und befreiend. Der Titel erschien ursprünglich unter "Endlich Mann werden".
Infos zum Buch

 

Neue CD: Adams Wiederkehr

 

Eine CD der maennerpfade.de

mit Richard Rohr und Andreas Ebert.

Beziehbar über maennerpfade.de
Infos Download


Das bewegt die Männer der ARGE mannsein.at


Viele, die diese Seite besuchen und sich für die MÄNNER-INITIATION nach Richard Rohr interessieren, fragen sich vieleicht: "Was bewegt diese Männer sich für die MÄNNER-INITIATION einzusetzen?

Zu den Statements


 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
http://mannsein.at/